Oakley Radar Pace

„Meet your New Coach“ oder anders gesagt…Oakley Radar Pace

Die neue Allzweckwaffe wenn es um das Training geht. Durch die Zusammenarbeit von Oakley mit der Firma Intel wurde die Oakley Radar Pace entwickelt. Euer neuer digitaler Trainer egal ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Holt euch die Radar Pace, ladet die dazugehörige App aus dem App-Store oder Android Play Store herunter, legt euch ein Konto an und schon kann es los gehen. Erstellt euch einen Trainingsplan und die Oakley Radar Pace sagt euch wo es lang geht. Trainiert Ihr im richtigen Tempo bekommt Ihr ein Lob. Seid Ihr zu langsam, sorgt die Radar Pace dafür das Ihr euer Training anzieht, indem sie euch motiviert.

Oakley Radar Pace in Aktion

Ihr könnt die Radar Pace aber auch anderweitig ganz normal als eine Art Headset verwenden. Verbindet Sie via Bluetooth mit eurem Smartphone ( Tablet funktioniert nicht!) und schon könnt Ihr eure auf dem Smartphone befindliche Musik wiedergeben oder ganz einfach eure Anrufe verwalten. Hier funktioniert die ganze Steuerung über ein unsichtbares Touchpad im linken Bügel. Diese Bedienung ist am Anfang noch etwas Gewöhnungssache, hat sich aber nach einigen versuchen gut eingespielt. Wir haben Sie auch selbst getestet und finden den Klang bei telefonaten und der abgespielten Musik sehr gut. Eine genauere Beschreibung findet Ihr unter: Oakley Radar Pace Polished Black

Ganz wichtig!!! Um die Oakley Radar Pace überhaupt nutzen zu können, benötigt ihr ein Smartphone mit einer Android-Version von 4.4 oder höher, oder die Version bei Apple Geräten iOS9 oder höher ( iPhone 5 oder aktueller )

Die Akkulaufzeit bei voller Ladung hält, je nach Nutzung, zwischen 5 und 8 Stunden.

Im Lieferumfang enthalten: Klare Zusatzscheibe, Hartschalenetui, Weiches Stoffbeuteletui, Nosepad, Radar Pace Ear Booms

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.