Optimaler Schutz und ein cooler Look beim Motorradfahren

Motorradfahren ist ein Hobby oder einer Leidenschaft die Jährlich zwischen 3 und 5 Millionen Bundesbürger in Deutschland ausführen. Es gibt die verschiedensten Motorräder. Vom Chopper bis hin zur Rennmaschine. Was aber jeder Biker zusätzlich zur Maschine braucht ist eine gute und sichere Ausrüstung. Angefangen von Schuhen, über Hose und Jacke bis hin zum Helm. Aber selbst das ist im Prinzip nicht voll ausreichen. Auch ein guter Schutz für die Augen sollte gegeben sein. Sei es um einen Blendschutz zu haben bei normalen geschlossenen Helmen oder um zusätzlich auch noch einen Splitterschutz bei Steinschlägen zu haben. Gerade dieses ist wichtig wenn man mit einem offenen Helm (Jet Helm) unterwegs ist. Es gibt natürlich viele herstellen die Sonnenbrillen anbieten. Es gibt aber einen Hauptunterschied was andere Hersteller von Oakley unterscheidet. Die Qualität und das das Material der Gläser. Viele Sonnenbrillen bestehen hier aus normalen Kunststoff oder gar Mineralischem Glas. Diese Gläser schützen zwar vor Blendung und haben auch einen UV-Schutz, aber schützen eben nicht vor Steinschlag, denn wie einige Test beweisen und zeigen zerschlägt es hier oftmals einfach die Gläser und der Stein oder ein anderen Gegenstand landet im Augen und kann zu schweren Verletzungen führen.
Bei den Gläsern von Oakley handelt es sich um sogenannte Plutonite bzw. Polycarbonat Gläser. Dies sind Gläser die extrem Bruchfest sind wie auch in einem Beschusstest bewiesen wurde. Hier wird gezeigt, dass Gegenstände mit geringem Gewicht und hoher Geschwindigkeit sowie schwere Gegenstände mit niedriger Geschwindigkeit keine Chance haben durch die Gläser durch zu kommen. Es sind lediglich einige Kratzer oder Dellen im Glas sichtbarere Hinterlassenschaften.
Aber nicht nur wegen dem Material ist Oakley die richtige Wahl. Natürlich darf auch der Lifestyle Faktor dabei eine Rolle spielen. Durch verschiedenste Rahmenformen und Rahmenfarben sind die Sonnenbrillen von Oakley auch sehr gut um sie auf die komplette Montur der Ausrüstung abzustimmen. Zusätzlich kommt durch verschiedenste Farbige Iridium Verspiegelungen auch noch ein weiteres Argument dafür sich für eine Oakley Sonnenbrille zu entscheiden. Zu guter Letzt und um für einen optimalen Blendschutz zu sorgen, kann man auch diese Brillen in einer (man würde es Vollausstattung nennen) Variante mit Iridium Verspiegelung und zusätzlich Polarisierenden Gläsern wählen. Mit diesen Varianten sind sie immer sicher unterwegs und haben dazu den optimalen Lifestyle Faktor.
Man darf aber nicht vergessen zu erwähnen das auch die rahmen der Oakley Sonnenbrillen aus dem sehr leichten und strapazierfähigen O Matter Material bestehen. Viele Brillen haben zusätzlich an den Nasenauflagen und den Bügelenden auch noch das sogenannte Unobtainium Material verarbeitet. Dies bewahrt den Träger der Sonnenbrille vor einem lästigen Rutschen der Sonnenbrille. Selbst bei starkem schwitzen bleibt die Brille dadurch an Ort und Stelle. Durch die Steckbügelvarianten ist es auch kein Problem die Brillen unter den aufgesetzten Helm zu schieben

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.